TRANSIENT Indoor • Installation III

Wiebke Pöpel: Filminstallation
Im dritten Raum war eine Installation der preisgekrönten Filmregisseurin Wiebke Pöpel (Deutscher Dokumentarfilmpreis Musik 2021) zu sehen, deren Material bereits in mehreren Recherchephasen in 2022 in Verbindung mit musikalischen Aktionen an besonderen Naturorten der Nordeifel gefilmt wurde. Diese hier zunächst im Film zu sehenden Orte in der Natur wurden in der Aufführungsphase TRANSIENT Outdoor im Juni im Beisein des Publikums mit den gleichen Musikwerken bespielt. Durch Film und live gespielte Musik sind also verschiedene Zeitebenen miteinander verwoben, die auf Aufführungen der Vergangenheit und Zukunft verweisen und diese Zukunft gleichsam bereits beginnen. Eine zentrale Rolle spielte in dieser Arbeit das Werk „Ryoanji“ von John Cage in einer Version für Blockflöte und Schlagzeug.
Weitere Projekte aus dem gleichen Jahr

TRANSIENT Impulsfestival 2023 Indoor – Kurzdokumentation

Chiharu Shiota: Direction of Consciousness

Robert Eugler: Im Pleiaden-Garten

„ÜberGänge“

Villa Rustica

Ahrquelle

Kalvarienberg

„Vom Gehen und von Spuren“